Sichere Berührungspunkte für Mensch und Maschine.
Tag 2 21. September 2017

Recht und Normen – was passiert, wenn was passiert?

Am zweiten Tag der safety.tech17 erwartet Sie eine spannende Kombination aus Vorträgen über sicherheitsgerichtete Anwendungsbeispiele sowie über rechtliche Vorgaben, Normen und Vorschriften.


08:00 Check-in
09:00 Begrüßung
09:10 „Eingesperrt/Ausgesperrt – was tun?“
Ing. Bernhard Buchinger (Pilz)
09:40 „Performance Level – ist rechnen allein schon genug?“
Dipl.-Ing. Karl Findenig (TÜV Austria Services)
10:15 Pause
10:40 „Quittieren und starten. Aber bitte SICHER!“
Ing. Thomas Pfeiffer (Siemens)
11:15 „Wer schreibt, der bleibt? Ist technische Dokumentation eine Last?“
Festo
11:50 „Funktionale Sicherheit im dynamischen Umfeld“
Dr. Georg Plasberg (Sick)
12:25 Business Lunch
14:00 „Fernzugriff und Net-Security – Gefahr für Mensch und Maschine?“
Elmar Zimmerling (Weidmüller)
14:35 „I4.0! Hilfe, oder ein Hemmschuh für sichere Maschinen?“
Ing. Thomas Weiß (Festo) und Ing. Thomas Müller (Festo)
14:50 Fragerunde
15:20 Rückblick und Zusammenfassung