Michael Mayr Michael Mayr Dipl.-Ing. Klaus Brenner Dipl.-Ing. Klaus Brenner Dr. Thomas Pfeiffer Dr. Thomas Pfeiffer Ing. Thomas Müller Ing. Thomas Müller Ing. Thomas Weiß Ing. Thomas Weiß Thomas Pfeiffer Thomas Pfeiffer

MODERATION

Evelyn Vysher

LYN.VISION
ORF-Moderatorin, Sprecherin, Sängerin

„Eine Vision fällt uns zu und möchte sichtbar gemacht werden. Das ist das Wesen wahrer Schöpferkraft.“

Dr. Tilmann Bork

Festo Vertrieb GmbH & Co. KG

„Eine solide Mechanik ist durch nichts zu ersetzen und es darf nicht Aufgabe der Steuerungstechnik sein, Defizite in der Mechanik zu kompensieren.“

Dipl.-Ing. Klaus Brenner

Schmachtl GmbH

„Höhere Flexibilität in der Automation sowie die direkte Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine erfordern ein Umdenken und völlig neue Konzepte für die Sicherheit von Maschinen.“

Ing. Bernhard Buchinger

Pilz GmbH

„Das Streben nach Sicherheit bildet die Grundlage für unser tägliches Denken und Handeln und das erkennt man an jedem Produkt, an jeder Leistung und jeder Idee, die bei Pilz entsteht.“

Dipl.-Ing. Karl Findenig

TÜV Austria Services GmbH

„Das scheinbar Zufällige ist oft systemisch.“

Roland Haslinglehner

Bosch Rexroth GmbH

„Wenn wir die Umsetzung der funktionalen Sicherheit nicht mit Ecken und Kanten sehen, dann ist eines Tages der Würfel rund.“

Michael Mayr

KUKA Roboter GmbH

„Eine sichere Zusammenarbeit von Mensch und Roboter in der Arbeitszelle – fenceless – ist im Zuge hochflexibler und effizienterer Produktionslösungen von morgen nicht mehr aufzuhalten.“

Ing. Thomas Müller

Festo GmbH

„Gute alte Maschinen, entsprechen sie wirklich noch der zeitgemäßen Technik, oder sollte eine Modernisierung angestrebt werden?“

Thomas Pfeiffer

Siemens AG Österreich

„Nutzen Sie die Funktionale Sicherheit von der Notwendigkeit zum Wettbewerbsvorteil“

Dr. Thomas Pfeiffer

AUVA

„Wichtigste Aufgabe der sozialen Unfallversicherung ist es, die Versicherten vor persönlichem Leid und finanziellem Schaden zu schützen.“

Dr. Georg Plasberg

Sick AG

„Safety im Umfeld von I4.0: Aufgrund der Bedarfssteigerung an teilautomatisierten Arbeitsplätzen wird auch die Interaktion von "Mensch und Maschine" komplexer. Dies bedingt neue Ansätze in der Sicherheitstechnik.“

MR Dipl.- Ing. Dr. Michael Struckl, MSc

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

„Nichts geschieht ohne Risiko, aber ohne Risiko geschieht auch nichts (Walter Scheel, ehem. dt. Bundespräsident).“

Dipl.-Ing. Georg Trzesniowski

TÜV Austria Services GmbH

„Jede Zeit hat ihre Herausforderungen und bietet ihre Chancen. Der freie Markt in der EU zeigt das eindrucksvoll. Ein fundiertes Wissen und laufende Weiterbildung helfen hierbei deutlich, die Chancen bestmöglich zu nutzen und die Herausforderungen zu meistern.“

Ing. Thomas Weiß

Festo GmbH

„Können wir die Schwerkraft besiegen und damit hängende Lasten sicher halten? Yes we can!“

Elmar Zimmerling

Weidmüller Interface GmbH & Co. KG.

„Security quo vadis – Technologien für den zweifelsfreien Maschinenzugriff“

Harald Schmidt

Sick AG
Leiter Regional Competence Center Europe
Customer Project Management & Consulting

„Sicherheit ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Bediener und Wartungspersonal müssen sich auf die Sicherheit einer Maschine verlassen können, die Verantwortung dafür tragen die Entscheider der Industrie.“